Dorf Pride am 31. Juli 2021 in Oftersheim!

Die 2te Dorf Pride-Demonstration im Südwesten

Oftersheim, 27.07.2021. Am Montag wurde in Oftersheim auch schon vor der großen Pride-Demonstration am Wochenende Geschichte geschrieben.

Das Organisationsteam wurde eingeladen, um gemeinsam mit Bürgermeister Jens Geiß die Regenbogenfahne vor dem Oftersheimer Rathaus zu hissen.

Sarah Kinzebach aus dem Organisationsteam hierzu: „Es war ein sehr bewegender Moment für uns, da es nicht selbstverständlich ist, dass queere Menschen willkommen geheißen werden.“

Es wird nicht nur das Rathaus mit Regenbogen-Fahnen beflaggt, sondern auch die evangelische und katholische Kirche Oftersheim. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit offenen Armen empfängt und wir freuen uns schon auf die Demo am Samstag“, ergänzt Kinzebach.

Alle Interessierten sind eingeladen – unter Wahrung der Hygienemaßnahmen – gemeinsam auf die Straße zu gehen:

Dorfpride 2021 in Oftersheim
31. Juli 2021
15-18 Uhr
Startpunkt: Kurpfalzhalle mit Get Together um 14 Uhr

Besuchen Sie auch gerne unsere Facebook– oder Instagram-Seite für aktuelle Informationen.

Kontaktieren Sie uns bei Rückfragen gerne unter 06221/3299869 oder info@dorfpride.de.

Hygiene-Maßnahmen

Alle Besucher*innen sind aufgerufen, sich an die vorgesehenen Hygienemaßnahmen zu halten. Diese umfassen das Tragen eines medizinischen Mund- und Nasenschutz und die Einhaltung der Abstandsregelungen von 1,5 Meter zueinander.

Außerdem bitten wir alle Teilnehmenden Ihre Kontaktdaten über die Luca oder Corona App anzugeben, falls eine Kontaktaufnahme im Nachgang nötig sein sollte.

Hintergrund Dorfpride

In Mannheim, Stuttgart, Frankfurt und vielen weiteren großen Städten in Deutschland sind CSD-Demonstrationen als fester queerpolitischer Akt und gemeinschaftliche Aktion etabliert. Doch queere Menschen leben nicht nur in Großstädten, sondern überall und manche können und wollen sich nicht in der nächstgrößeren Stadt niederlassen. Andere entscheiden sich dafür, in ihrem Heimat- oder Wunschheimatort zu bleiben. Dort ist ihr Lebensmittelpunkt, ihre Arbeit, ihre Familie.

Diese Überlegungen waren die Grundsteine der Idee zur ersten Dorfpride, die im August 2020 in Mühlhausen stattfand. Die erste Dorfpride war ein großer Erfolg mit 500 Demonstrant*innen und zeigte, wie wichtig Sichtbarkeit für queere Menschen auch auf dem Land ist. Die zweite Dorfpride steht nun an und wird im wunderschönen und bunten Oftersheim am Samstag, den 31. Juli 2021 stattfinden.

Die Idee der Dorf Pride ist es, den Pride-Spirit jedes Jahr in ein anderes Dorf zu tragen. Das soll für die dort lebenden oder arbeitenden LGBTTIQ+-Menschen, für die Bevölkerung und die Vereine im jeweiligen Ort ein gemeinschaftliches, solidarisches und zusammenschweißendes Event werden, denn alle Menschen sollen sich in ihrer Heimat wohl fühlen.

Deswegen rufen die Organisator*innen zur Teilnahme auf: „Lasst uns gemeinsam auf die Straße gehen! Loud, out and proud, solidarisch und unterstützend, alle gemeinsam für die Rechte von lesbischen, schwulen, bi, trans, inter oder queeren Menschen!“

Den Filmbeitrag vom SWR von der Dorfpride 2020 in Mühlhause finden Sie hier.